Neueste Beiträge - Seite 2

  • Meine kleine Buchbesprechung (1)

    “Kriegsenkel-Gefühle – Kinder der Kriegskinder schreiben von Sehnsucht, Wut und Wagemut” – von Heike Pfingsten-Kleefeld (Hrsg.) *) Aus dem Cover-Text: “… Die Kinder der Kriegskinder sind auf die Suche gegangen nach familiären Mustern und Glaubenssätzen, die sie in ihrem Leben… Weiterlesen ›

  • ADHS im Erwachsenenalter?

    Nicht jeder weiß etwas über dieses Thema und nicht jeder hat Lust, sich die Informationen mühsam zusammen zu suchen. Ich habe einen gut geschriebenen Text auf der Homepage von ADHS-Deutschland gefunden, der verständlich zusammenfasst, was man über ADHS im Erwachsenenalter… Weiterlesen ›

  • Warten auf Papa

    Immer adrett gekleidet – Mama konnte toll nähen und stricken – ist klein Astrid sonntags mit Papa ausgegangen. Ebenfalls immer adrett mit Schlips und Sakko mein Vater. Erst in Schlossborn spazieren und dann nach Neuenhain in die Gute Quelle zum… Weiterlesen ›

  • Schule in drei Generationen

    Inspiriert von einigen aufschlussreichen Blog-Beiträgen und Artikeln möchte ich heute meinen Blick zurück in meine Schulzeit richten. Ich habe mich gefragt, was hat sich geändert, was ist besser geworden, was schlechter. Wie gesagt, ich bin inspiriert, mich an einige Details… Weiterlesen ›

  • Designerstuhl (Bleistift, Pastell, 2017)

    Schau mich nicht so an. Mein Designersessel ist schön, aber unbequem. Ja, ich bin reich. Ja, ich habe alles. Mein Hausmantel war teuer. Echte Seide. Er raschelt, wenn ich mich bewege. Ich hasse dieses Geräusch. Ich langweile mich. Ich bin… Weiterlesen ›

  • Eine Kriegsenkelin erzählt aus der Kindheit

    „Stell´dich nicht so an“ Auch ich litt unter dieser Haltung meiner Mutter, alles sei ja nicht so schlimm und werde maßlos übertrieben. Und ja, ich litt ganz fürchterlich und ganz still für mich allein. Die fehlende Empathie meiner Mutter hat… Weiterlesen ›

  • Läuft doch…

    meistens, naja Gemeint sind die Fortschritte in meinem Fernstudium zum “Lerncoach”. Ich bin immer noch total begeístert ob der vielseitigen Informationen über die Grundlagen unseres Denkens. Gehirnentwicklung, kognitive Entwicklung im Kindesalter – Themen die mich wirklich interessieren. Dennoch hat mein… Weiterlesen ›

  • Frischer Wind

    Ich glaube, ich hatte es einem vorherigen Artikel schon erwähnt, dass ich nicht sagen kann wie lange mich ein Thema fesselt und meine Fokussierung andauert. Das Thema „Kriegsenkel“ ist weiterhin interessant, aber es fasziniert mich nicht mehr so wie vor… Weiterlesen ›

  • Vom Zerdenken und Übertreiben

    Kennst du das auch: Du hast Zeit, dich wie auch immer kreativ zu betätigen. Du hast Muse, du hast Ideen und dann denkst du: „Macht es überhaupt einen Sinn?“ Es geht mir tierisch auf den Keks, dass ich immer alles hinterfragen… Weiterlesen ›

  • Antidepressivum ade

    Es ist geschafft: Zwei Wochen reduzierte Menge (10 mg statt 20 mg), vier Wochen Entzug. Über 12 Jahre habe ich mit kleinen Unterbrechungen Antidepressiva genommen (SSRI*). Seit acht Jahren ununterbrochen. Ich fühle mich wie aufgewacht. Nicht, dass mich das Medikament… Weiterlesen ›