Monat: Juli 2020

Erhöhtes Risiko für Covid-19 bei ADHS ?

In jungen Jahren gingen öfter mal die Gäule mit mir durch – meistens beim Autofahren oder in Bezug auf Krankheitsrisiken (Alkohol, Zigaretten, Infektionen). Überschießende Impulsivität und damit einhergehende Unfähigkeit der Risikoeinschätzung machten mich zu einem wandelnden Pulverfass und im Grunde auch zur Gefahr für mich und andere. Scheißegal, wenn ich mich anstecke. Scheißegal, wenn ich…

Meine kleine Buchbesprechung (3)

Sabine Bode; Kriegsenkel – Die Erben der vergessenen Generation, Klett-Cotta 2009, 25. Auflage 2015 Nach dem schon erwähnten Buch „Kriegskinder“ richtet Sabine Bode hier den Fokus auf die „Kriegsenkel“. Wie fühlt es sich an, Kind kriegstraumatisierter Kinder und Jugendlicher zu sein? Bis Anfang der 2000er Jahre war der Begriff „Kriegsenkel“ ein weitgehend unbekannter Begriff. Um…

Meine kleine Buchbesprechung (2)

Sabine Bode; Die vergessene Generation –  Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen; Verl. Piper München, 2005 Um tiefer in das Thema „Kriegsenkel“ einzutauchen, empfiehlt sich ein Blick auf die „Kriegskinder“ zu werfen. Die Generation unserer Eltern (meist selbst Kinder oder Jugendliche während des 2. Weltkriegs) empfinden sich selbst als „vergessene Generation“, die in dem Buch von…

Das Kind hat endlich einen Namen

Ich habe nun meine Diagnose offiziell und werde medikamentös eingestellt. Ich habe ADHS. Lass mich mal nachrechnen… 61 Jahre 3 Monate … eine Chronologie des Scheiterns und Wiederaufstehens, der schlechten und der guten Phasen, der Selbstzweifel bis fast zur totalen Aufgabe, des Kämpfens und der totalen Erschöpfung, der Fragen ohne Antworten, des unerschütterlichen Optimismus und…

Meine kleine Buchbesprechung (1)

“Kriegsenkel-Gefühle – Kinder der Kriegskinder schreiben von Sehnsucht, Wut und Wagemut” – von Heike Pfingsten-Kleefeld (Hrsg.) *) Aus dem Cover-Text: “… Die Kinder der Kriegskinder sind auf die Suche gegangen nach familiären Mustern und Glaubenssätzen, die sie in ihrem Leben hemmen und belasten. Ihre Erfahrungen haben sie zu abwechslungsreichen Texten verarbeitet.” Das Buch habe ich…

ADHS im Erwachsenenalter?

Nicht jeder weiß etwas über dieses Thema und nicht jeder hat Lust, sich die Informationen mühsam zusammen zu suchen. Ich habe einen gut geschriebenen Text auf der Homepage von ADHS-Deutschland gefunden, der verständlich zusammenfasst, was man über ADHS im Erwachsenenalter wissen möchte. ADHS im Erwachsenenalter von Dr. Astrid Neuy-Bartmann ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung) im Erwachsenenalter, ein Krankheitsbild, bisher…

Warten auf Papa

Immer adrett gekleidet – Mama konnte toll nähen und stricken – ist klein Astrid sonntags mit Papa ausgegangen. Ebenfalls immer adrett mit Schlips und Sakko mein Vater. Erst in Schlossborn spazieren und dann nach Neuenhain in die Gute Quelle zum Skat. Ich bekam Apfelsaft und Salzstangen und spielte mit der Tochter des Wirtes. Oder wir…

Schule in drei Generationen

Inspiriert von einigen aufschlussreichen Blog-Beiträgen und Artikeln möchte ich heute meinen Blick zurück in meine Schulzeit richten. Ich habe mich gefragt, was hat sich geändert, was ist besser geworden, was schlechter. Wie gesagt, ich bin inspiriert, mich an einige Details zu erinnern. Achtung, Oma erzählt von früher. Nein, früher war nicht alles besser. Im Gegenteil,…